Drohnen-Wartung bei Germandrones

Germandrones Kunden kaufen nicht einfach nur Drohnen. Es geht auch darum, dauerhaft einen Partner in Support- und Wartungsfragen an der Seite zu haben. Doch was passiert eigentlich, wenn ein UAS zum Checkup kommt? Die Reportage zeigt es.

Sicherheitsrelevante Updates der Soft- und Hardware werden allen Kunden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Natürlich sollte der Songbird wie jedes Luftfahrzeug regelmäßig überprüft und Verschleißteile getauscht werden. Hierfür sind bestimmte Intervalle festgelegt und ein Flüge- und Flugzeitzähler in der Software verschafft eine Übersicht, wann eine Wartung fällig ist. Natürlich können Betreiber hier nach eigenem Ermessen handeln. Wer sich aber für einen Wartungsvertrag mit uns entscheidet, (verfügbar als Bronze- Silber und Gold-Paket) braucht sich um nichts weiter zu kümmern, als den Songbird zu den entsprechenden Zeiten an Germandrones oder einen Servicepartner zu übergeben.

Kürzlich war der Songbird der Universität Potsdam für eine Umfassende Wartung in unserer Werkstatt. Da es sich bei dem UAV des Instituts für Geowissenschaften um eines der ersten ausgelieferten Systeme dieser Produktgeneration handelt, wurde es durch zahlreiche Neuerungen auf den aktuellen Stand gebracht:

Auf der Hauptplatine wurde ein Kondensator hinzugefügt, der die Spannungsversorgung der Servomotoren optimiert [Bild 1].

Der Luftgeschwindigkeitsmesser wurde durch unser neuestes Modell ersetzt [Bild 2] welches bereits in den News am 20.05.21 genauer vorgestellt wurde: Es ist etwas kleiner und leichter und bietet vor allem weniger Gefahr einer Beschädigung, da es aus flexiblem Materiel besteht.

Neue Propellermitnehmer sorgen dafür, dass der sichere Halt nun seltener kontolliert werden muss, da der Propeller statt mit nur einer Mutter auf der Motorachse nun mit vier dezentralen Schrauben gesichert ist [Bild 3].

Zusätzlich wurden alle bei einer Wartung üblichen Schritte ausgeführt. D.h. alle Bauteile wurden auf festen Sitz geprüft, der Verschleißzustand erfasst und ggf. Teile erneuert – so zum Beispiel ein paar Schrauben, die sich gelöst hatten [Bild 4]. Auch Abnutzungen an Propellern zählen zu den häufigen Erscheinungen [Bild 5]. War der Songbird viel Staub oder Wasser ausgesetzt, so werden auch die Elektronikkompartments gereinigt und auf eventuelle Schäden geprüft.

Updates der Flightcontroller-Software sowie der Bodenstation können Kunden bei Bedarf selbständig über das Menü einspielen. [Bild 6]. Bei einer Wartung bei uns, übernehmen wir diese Schritte selbstverständlich auch.

Last but not Least:

Um die für unsere Systeme gewohnte Zuverläsigkeit zu gewährleisten und sicherzugehen, dass alle Komponenten, neue wie alte, erwartungsgemäß zusammenarbeiten, führen wir abschließend einen Abnahmeflug durch [Bild 7].

So konnte der Songbird in hellgrauer Lackierung – ein Unikat – nach wenigen Tagen nach Potsdam zurück geliefert werden.

 

Ansprechpartner bei Germandrones:

Dr. Klaus Scho, Geschäftsführer

Tel. + 49 (0)30 34 78 12 81

Zurück
UAVs updated PCB
Bild 1: Hauptplatine mit neuem Kondensator (rot). Von Staubpartikeln gereinigt, geht es zurück in den Songbird.
UAV flexible airspeed sensor
Bild 2: Neuer Airspeed-Sensor
Songbird UAV propeller mount
Bild 3: Neue Propellermitnehmer
Drone motorarm - screws must be replaced
Bild 4: Lose oder verlorene Schrauben werden ersetzt
Drone propeller with damage
Bild 5: Steinschlag am Propeller - keine Gefahr im Betrieb aber trotzdem ein Grund, den Propeller zu wechseln.
UAV software update GUI from Germandrones
Bild 6: Softwareupdates sind Teil eines jeden Wartungstermins
VTOL Drone test flight
Bild 7: Ein Testflug schließt das Wartungsprogramm ab.